Fragen? Jetzt anrufen +49 (0)341 4998 0019
Trustpilot
Anmelden Warenkorb Suche Menü

Kokos Schwarzkümmel Shampoo

15,90

Auf Lager - schon in ca. 3 Werktagen bei dir

Das innovative Shampoo nicht nur für die Zeckenzeit!

·         Mildes und schonendes Shampoo auch für sensible Hunde

·         Mit wertvollen und funktionellen Pflegeölen für ein schönes Fell

·         Traumhafter und erfrischender, aber dezenter Kokosduft

·         Mit nativem Kokos- und Schwarzkümmelöl

·         Für die wöchentliche Fellpflege perfekt geeignet

·         Hochkonzentriert sodass eine minimale Menge auch für große Hunde genügt

Das Kokos Schwarzkümmel Shampoo ist die schonende und natürliche Fellpflege für alle Hunde. Die sorgsam ausgewählte Formel aus Aloe Vera und Kokosöl kann ein glänzendes und gepflegtes Haarkleid deines Hundes unterstützen.

Dank des enthaltenen Kokos- sowie Schwarzkümmelöls eignet sich das Produkt als ideale natürliche Fellpflege besonders während der Zeckenzeit. Da es sich um eine hochkonzentrierte Premiumpflege handelt, genügt schon eine kleine Menge pro Anwendung.

Inhalt: 100ml

 

 

Das perfekte Hundeshampoo – unser Kokos-Schwarzkümmel-Shampoo

Der Herbst rückt näher und schon setzen vermehrt Regenfälle ein. Dein Hund liebt es, durch die großen Pfützen zu rennen und sich so richtig schmutzig zu machen. Seid ihr nach dem Rundgang wieder zu Hause angekommen, möchte sich dein Hund sofort auf das Sofa legen. Jetzt schrillen deine Alarmglocken. Schließlich willst du keinen Schmutz auf deinem Sofa. Damit dein Hund wieder sauber ist, solltest du ein Hundeshampoo verwenden. Sieh davon ab, dein eigenes Shampoo einzusetzen. Die Zusammensetzung von Haut und Haaren ist beim Hund ganz anders als beim Menschen. Daher solltest du deinen Hund nur mit einem Hundeshampoo pflegen.

Das Hundeshampoo unterstützt die Hautbarriere und hilft deinem Hund dabei, Schäden im Bereich des Felles zu verringern. Außerdem fühlt sich das Fell deines Hundes nach Verwendung von einem guten Hundeshampoo sehr weich an. Zusätzlich kann das Hundeshampoo schlechte Gerüche beseitigen. Sicherlich kennst du den Geruch deines Hundes, wenn sein Fell nass wird. Für viele Menschen ist der Geruch unangenehm. Mit dem Hundeshampoo neutralisierst du diesen Geruch und störst gleichzeitig nicht das arttypische Verhalten deines Hundes.

 

Hundeshampoo bei Tierliebhaber kaufen

Wir von Tierliebhaber wollen Hunden eine große Vielfalt natürlicher Produkte bieten. Auch unsere Inhaltsstoffe in diesem Hundeshampoo sind verträglich und für jeden Hund natürlich anwendbar. Daher setzen wir auch bei unserem Hundeshampoo auf wertvolle Inhaltsstoffe. Gerade beim Shampoo für Hunde gilt es nichts dem Zufall zu überlassen. Die Inhaltsstoffe wurden sehr sorgfältig ausgewählt. Willst du das Hundeshampoo kaufen, erhältst du von uns eine praktische 100 ml Flasche. Der praktische Verschluss im oberen Bereich der Flasche hilft dir dabei, das Hundeshampoo optimal zu dosieren. Zudem lässt der Aufkleber auf der Flasche von deinem neuen Hundeshampoo gleich erkennen, dass dieses Produkt für deinen Hund und nicht für Menschen gedacht ist. Spezielle Ansprüche und Informationen hinsichtlich Lagerung, Gebrauch und Häufigkeit der Anwendung gibt es nicht. Wir empfehlen dir, das Hundeshampoo maximal einmal wöchentlich einzusetzen.

 

Wie oft sollte man seinen Hund waschen?

Dein Hund weist eine gewisse Fettschicht auf seinem Fell auf. Diese verhindert, dass bestimmte Schmutzpartikel bis zur Hautoberfläche gelangen. Den Rest der täglichen Körperpflege übernimmt dein Hund selbst. Manchmal werden Hunde jedoch sehr schmutzig - etwa beim Spielen im Schlamm. Dann ist es wichtig, den Hund mit einem wertvollen Pflegeprodukt zu unterstützen. Die Anwendung vom Hundeshampoo sollte jedoch nicht täglich erfolgen. Achte darauf, das Hundeshampoo maximal einmal pro Woche zu verwenden. Halte dich dabei unbedingt an die Anweisungen auf der Verpackung. Nimm nicht zu viel vom Hundeshampoo und spüle dieses nach dem Waschen unbedingt mit Wasser aus.

Folgende Tipps können helfen:

  • Kein heißes, sondern lauwarmes Wasser verwenden
  • Nach dem Waschen gilt es den Hund abzutrocknen
  • In der kalten Jahreszeit bitte einen Haartrockner einsetzen
  • Nach dem Waschen und Trocknen den Hund mit einem Hundekamm kämmen

 

Ist Hundeshampoo sinnvoll?

Hundeshampoo ist nur dann sinnvoll, wenn es keine für den Hund schädlichen Inhaltsstoffe enthält. Der Hund hat eine Haut mit einem pH-Wert von 6,9. Das Hundeshampoo muss diesem Wert gerecht werden. Sofern es dies tut und lediglich aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht, ist es für den Hund eine Bereicherung. Zudem hilft ein gutes Hundeshampoo empfindlicher Haut dabei sich zu regenerieren und abgestorbene Hautpartikel zu beseitigen. Es spendet Feuchtigkeit und sorgt gleichzeitig für glänzendes Fell. Auch wenn dein Hund mit gefährlichen Substanzen in Verbindung gekommen ist, kannst du ihn schnell mit einem Hundeshampoo pflegen.

Das Hundeshampoo bietet sich für alle Hunderassen an. Du kannst es für langhaarige wie kurzhaarige Vierbeiner einsetzen. Achte dabei darauf, dass du vor allen Dingen die schwer zu erreichenden Stellen pflegst. Ein klares Beispiel sind die Zehen. Im Winter stellt Streusalz ein großes Problem dar. Dieses setzt sich zwischen den Zehen deines Hundes fest. Dort angelangt, frisst sich das Salz durch die Hautoberfläche. Beim Laufen entsteht Reibung und diese wiederum erzeugt Wärme. Dadurch entstehen häufig wunde Stellen. Zudem trocknet das Streusalz die Haut aus. Die Haut wird brüchig und neigt zu schmerzhaften Rissen. In dieser Zeit kann eine Zehenpflege zusätzlich zum Hundeshampoo sinnvoll sein.

 

Die Vorteile unseres Hundeshampoos

Unser Hundeshampoo hat einen großen Pluspunkt: Es ist für alle Hunde geeignet. Sofern dein Hund eher sensibel ist und seine Haut schnell auf ein Hundeshampoo reagiert, kannst du beim Kauf von unserem Hundeshampoo unbesorgt sein. Wir haben wertvolle Pflegeöle eingesetzt. Diese duften nicht nur herrlich frisch. Sie hinterlassen auch ein geschmeidiges Hautbild. In der Winterzeit kann dein Hund davon profitieren, denn bei vielen Vierbeinern zeigen sich im Winter rissige und brüchige Stellen auf der Haut. Unsere Pflegeöle haben nicht nur einen feinen Duft und benetzen nicht nur die Haut. Sie haben auch zahlreiche weitere Vorteile. Diese rühren von den Inhaltsstoffen der Öle. Leckt sich der Hund ab, wird ihn das Öl nicht stören. Darüber hinaus reicht die Hundeshampoo-Flasche für zahlreiche Anwendungen aus. Du benötigst nur eine kleine Menge des Shampoos. Das ist wichtig für Hunde, die nicht so gerne duschen und starke Shampoo-Düfte ablehnen.

 

Kokosöl gegen Gerüche in deinem neuen Hundeshampoo

Das enthaltene Kokosöl ist eine Wohltat für Körper, Geist und Seele deines Hundes. Nach dem Waschen hinterlässt es einen unsichtbaren Film auf der Haut. Dieser schützt den Hund vor Schmutzpartikeln, Bakterien und Viren. Vor allem aber setzen viele Menschen das Kokosöl gegen Zecken ein. Zecken sind in den drei ersten Jahreszeiten ein großes Problem. Sicherlich hast auch du schon einige Zecken aus dem Körper deines Hundes entfernt. Die kleinen Plagegeister sind nicht nur unschön anzusehen. Sie können auch zu verschiedenen Erkrankungen führen. Übertragen Zecken Borreliose, so leidet dein Hund massiv. Daher solltest du vor allem in stark von Zecken besiedelten Bereichen alles tun, um deinem Hund diese Entwicklung zu ersparen. Übrigens: Das Kokosöl im Hundeshampoo kann sogar unangenehme Gerüche beseitigen. Nasses Fell verliert seinen starken Eigengeruch und auch sonst duftet der Hund nach dem Waschen mit dem Hundeshampoo wieder richtig frisch.

 

Aloe vera für die optimale Fellpflege im Hundeshampoo

Aloe vera hat eine desinfizierende Wirkung. Die Heilpflanze kommt beim Menschen schon lange zum Einsatz. Hierfür schneiden wir ein Stück der Aloe vera Pflanze ab und lassen den Saft aus diesem Pflanzenteil herauslaufen. Die gelartige Substanz unterstützt Menschen bei Sonnenbrand und anderen Hautproblemen. Auch für Hunde bietet sich der Einsatz der Pflanze an. Hier gilt es jedoch zu vermeiden, dass der Hund das Gel oral einnehmen kann. Wir haben die Aloe vera daher in unserem Hundeshampoo eingesetzt und dabei auf die ideale Menge geachtet. Die Kraft der Aloe vera bewirkt eine schnelle und natürliche sowie sanfte Desinfektion der Haut. Die Pflanze macht sich auch bei dauerhaften Hautproblemen deines Hundes gut. Liegt den Symptomen eine Erkrankung zugrunde, solltest du die Verwendung von Aloe vera mit deinem Tierarzt absprechen.

 

Zecken vorbeugen – das kann man tun

Zecken sind ein großes Problem. Manche Hunde haben sie ständig. Andere haben sie nie. Die meisten Hunde sind mindestens einmal im Leben von einer Zecke betroffen. Das ist umso unangenehmer, da sich Zecken häufig in empfindlichen Hautbereichen festsetzen - wie etwa hinter den Ohren. Hunde fühlen sich unwohl, kratzen sich und leiden unter den Parasiten. Und damit nicht genug: Zecken können ernste Erkrankungen wie Borreliose übertragen. Dies ist mithilfe ihres Speichels möglich. Zwar zeigen die meisten Hunde kaum Symptome, wenn sie von einer Zecke infiziert wurden. Doch andere Hunde reagieren umso heftiger. Bei ihnen kann eine Infektion sogar bis zum Tod führen. Unser Hundeshampoo wird Zecken nicht komplett verhindern können. Allerdings hat sich die Kombination aus Kokos- und Schwarzkümmelöl im Kampf gegen Zecken bewährt. Daher wollen wir dir nicht nur im Winter, sondern auch im Sommer dazu raten, das Hundeshampoo zu verwenden. 

 

Shampoo für Hunde – was brauche ich außerdem?

Wenn du deinen Hund mit einem Hundeshampoo pflegst, solltest du für einen sicheren Stand deines Hundes sorgen. Im Idealfall wäschst du deinen Hund im Garten oder in einer speziellen Hundewanne. Hast du eine solche nicht zur Verfügung, solltest du eine rutschfeste Unterlage in deiner Dusche anbringen. So kann der Hund während des Duschens nicht ausrutschen. Du kannst deinen Hund mit deinen Händen waschen. Ohne Lappen geht es besonders gut. Nachdem du das Hundeshampoo komplett aus dem Fell herausgewaschen hast, solltest du deinen Hund gut abtrocknen. Nimm hierzu ein Baumwollhandtuch zur Hand. Für größere Hunde solltest du ein großes Handtuch verwenden. Das gilt vor allem dann, wenn dein Hund langes Fell besitzt. Danach setzt du einen Föhn zum Trocknen ein. Fertig. Übrigens – alles für einen sauberen, gepflegten Mund und das perfekte Dentalspray gegen Zahnstein beim Hund und weitere tolle Produkte für die optimale Gesundheit deines Lieblings findest du in unserer Pflege.

 

Zusätzliche Information

Pflegeprodukt für Hunde

Inhaltsstoffe: Wasser, Tenside, Kokosöl, Schwarzkümmelöl, Duftstoff, Aloe Vera

Anwendung: Das Fell des Hundes mit warmem Wasser nass machen. Anschließend eine kleine Portion des Shampoos sanft in das gesamte Fellkleid einmassieren bis leichter Schaum zu sehen ist.

Anschließend 3 Minuten einwirken lassen und danach sorgfältig ausspülen. Für optimale Ergebnisse sollte die Anwendung 1-2 Mal pro Woche wiederholt werden.

Hinweis: Kontakt mit Augen vermeiden. Nicht zum Verzehr geeignet. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Lagerung: kühl, lichtgeschützt und trocken lagern.

Inhalt: 100ml

Gewicht 0.11 kg
Fragen? Wir sind für dich da...
Unser Team ist von Montag - Freitag von 11:00 - 15:00 Uhr telefonisch oder per WhatsApp für dich erreichbar.
Per Mail bekommst du innerhalb eines Werktages eine Rückmeldung von uns.
Du hast Fragen? Wir helfen dir gerne
So erreichst du mich: