Pupst dein Hund hin und wieder oder sogar regelmäßig?

Dann ist es vielleicht im ersten Moment witzig, aber eigentlich sagt dir der Darm deines Hundes: Hier stimmt etwas nicht!

Weitere Hinweise, kann dir im nächsten Schritt dann auch der Kotabsatz verraten. Ist der Kot zum Beispiel ständig breiig oder leidet dein Vierbeiner sogar an Durchfällen, dann solltest du dringend dein Liebling durchchecken lassen.

 

Die Darmgesundheit steht auf dem Spiel!

 

Ein gesunder Darm ist so unfassbar wichtig, nicht nur für uns Menschen, sondern genauso auch für unsere Hunde.

Der Darm ist Teil unseres Immunsystems und gerät dieser erstmal aus dem Takt, so können sich zum Beispiel schnell unerwünschte Bakterien oder Parasiten einnisten und ihr Unwesen treiben, Unverträglichkeiten und Krankheiten entwickeln.

 

Was kann den Darm aus dem Takt bringen?

 

Zum Beispiel kann eine regelmäßige Medikamentengabe oder eine schlechte Ernährung dazu führen. Denn allein ein Antibiotikum, eine regelmäßige Wurmkur oder ein Anti-Zecken-Medikament, strapazieren den Darm ungemein und zieht das Darmmilieu ordentlich in Mitleidenschaft.

Natürlich sollte dein Hund immer, wenn nötig medizinisch versorgt werden, jedoch hinterfragt immer kritisch die Behandlungsmethode, vielleicht gibt es doch eine gute Alternative.

Top pflanzliche Alternativen zu Wurmkuren und Zeckenbefall, wären zum Beispiel der Z-Snack, Z-Spot und das W-Pulver. Sanft zum Darm und Körper aber stark gegen Parasiten.

 

Auf die Ernährung kommt es an!

 

Eine hochwertige und ausgewogene Ernährung dient ebenso dem Darmmilieu.

Denn auch dieses muss sich gut ernähren können, nur so können sie überleben und es den Eindringlingen unbequem machen.

Doch oft befinden sich in Fertigfutter viele unnütze Bestandteile und Zusätze, die dem Darm nicht dienlich sind.

Um aber die Darmgesundheit optimal zu unterstützen empfehle ich euch die Darmwohl Sticks von Tierliebhaber. Die Rezeptur ist sehr sanft und somit auch für empfindliche Hunde sehr gut geeignet. In den Darmwohl Sticks befinden sich nur hochwertige pflanzliche Rohstoffe welche bei der Darmregulierung, Darmpflege und zum Darmaufbau unterstützen können. 

 

Über die Gastbloggerin:

Du kennst mich noch nicht?

Ich bin Evelyn Rupprecht und Ernährungscoach für Hunde & Katzen. 

Als Ernährungsberaterin unterstütze ich dich dabei die Ernährung umzustellen und begleite dich bei Erkrankungen.

Egal wo du wohnst, ich berate Dich auch aus der Ferne! 

Liebe Grüße Evelyn

www.mijaki-ernaehrungscoach.com